Ruhrtal - Biografische Geschichten aus dem Pflegeheim   /     #3 - wir haben das alle ueberlebt

Description

Sie ist lange Zeit alleinerziehende Mutter, meistert schwere Zeiten, beginnt mit fast 40 Jahren eine zweite Ausbildung und wird Krankenschwester, geht als Stationsleitung in Rente, lernt dann Englisch, bereist Städte und Länder, alleine, aber vor allem mit ihrem Sohn, der auch am Gespräch teilgenommen hat. 

Subtitle
Duration
00:39:24
Publishing date
2023-03-17 10:00
Link
https://ruhrtal.letscast.fm/episode/3-wir-haben-das-alle-ueberlebt
Deep link
https://ruhrtal.letscast.fm/episode/3-wir-haben-das-alle-ueberlebt
Contributors
  Hans Schwichow
author  
Enclosures
https://lcdn.letscast.fm/media/podcast/d777b32a/episode/d217b9f9.mp3?t=1678822442
audio/mpeg

Shownotes

Geboren am 4.6.1927 war sie zum Zeitpunkt der Aufnahme 95 Jahre alt.Das Gespr√§ch fand am 1.2.23 statt.¬† In einer Tagezeitung war an diesem Tag auf der Titelseite zu lesen, dass die Bochumer Ruhr Uni Leitlinien zum Umgang mit Chat GPT erarbeitet.¬†Und was wei√ü¬† Chat GPT √ľber den Pflegenotstand in den sp√§ten 60ern?‚ÄěTell me some facts about the "Pflegenotstand" in West-Germany in the late 1960¬īs‚Äú, fragte ich am 11.3.23:¬†¬† 1. The ‚ÄúPflegenotstand‚ÄĚ (Care Emergency) was a period in West Germany from the late 1960s to the early 1970s in which the shortage of nurses and other care providers drastically increased.¬†¬† 2. This shortage was caused by a number of factors, such as the post-war baby boom, a decrease in the number of available nurses, and an increasing demand for health care services due to the aging population.¬† 3. The Pflegenotstand had serious consequences for the quality of health care in West Germany. Many hospitals had to close down due to a lack of nurses, which led to overcrowding and waiting times for medical treatment increased dramatically.¬† 4. The Pflegenotstand was eventually addressed by the German government through a number of measures, such as the creation of new nursing schools and the introduction of better pay and working conditions for nurses.¬† 5. The Pflegenotstand also led to an increase in the number of foreign nurses coming to Germany to work, which has had a lasting impact on the German healthcare system to this day.¬†Zudem hab ich noch ein bi√üchen gest√∂bert unter:¬† ¬† https://de.wikipedia.org/wiki/Pflegenotstand¬†¬†¬† https://aktuelle-sozialpolitik.de/2018/04/02/pflegenotstand-wieder-mal-auslaender-rein/¬†Erw√§hnung findet auch die¬† Lik√∂r-und Punschmanufaktur ‚ÄěSporer‚Äú in Salzburg,¬†-da die auch einen Shop auf ihrer Seite haben, m√ľsstet ihr die ohne Link von hier finden.¬†Nicht l√§nger jedoch die Feedbackadressen! der Empfehlung, die lesbar anzuf√ľgen, komme ich hiermit nach:¬†Website: https://ruhrtal.letscast.fmMastodon: https://ruhr.social/@ruhrtal

Deeplinks to Chapters

00:00:00 Vorspann und Ansage
255
00:01:08 fr√ľheste gemeinsame Erinnerung?
255
00:01:39 √ľber ihren Sohn
255
00:03:04 die Sicht des Sohnes
255
00:03:26 Spinat!
255
00:03:59 seine Schulzeit
255
00:04:42 die Mutter wird hellhörig...
255
00:05:22 der dicke Kopf...
255
00:05:42 alleinerziehende Mutter...
255
00:07:18 ihre Eltern?
255
00:08:07 sieben Kinder
255
00:09:07 der Sohn √ľber seine Gro√üeltern
255
00:09:53 der Opa priemte immer
255
00:10:30 der Opa hat die beiden unterst√ľtzt...
255
00:11:20 5 Mark werden im Brunnen versenkt
255
00:12:46 die Mutter bringt ihren Sohn ans Arbeiten
255
00:14:33 mit fast 40: Krankenschwesternsch√ľlerin
255
00:17:28 ...Stationsleitung
255
00:19:12 ...Rente
255
00:20:16 Hobbies? - noch mal zur Kindheit...
255
00:21:11 Kriegszeiten. Im Bunker.
255
00:21:48 Br√ľder sterben im und durch den Krieg
255
00:22:27 Interessen nach der Rente
255
00:23:21 Städtereisen
255
00:24:14 Englisch gelernt
255
00:24:46 Fahrradtouren
255
00:25:52 gemeinsam nach Salzburg
255
00:26:22 Venedig, Paris
255
00:26:55 Shanghai, China
255
00:28:19 Essen? - ihre Mutter kocht am besten
255
00:30:13 Tiere, Schweinchen, Garten
255
00:31:50 in der Sonne sitzen
255
00:32:37 ihr spätes Erblinden
255
00:33:31 es wäre gut, bei meinen Eltern zu sein
255
00:34:38 wie erlebt der Sohn diesen Wunsch?
255
00:36:09 gemeinsame gute Momente
255
00:37:17 M√ľnchen
255
00:38:07 die Enkelkinder
255
00:38:52 Abspann
255