StaatsbĂĽrgerkunde   /     Auf Augenhöhe

Description

In dieser Folge spreche ich mit meinen beiden Gäst:innen über ein Thema, das ich schon lange umsetzen wollte – die Rolle der Frau in der DDR, Gleichberechtigung und die Frauenbewegung. Die allgemeine Vorstellung, dass die Gleichberechtigung in der DDR nahezu schon umgesetzt war verstellt den Blick auf die Realität, die das Bild dann doch etwas anders aussehen lassen. Darüber spreche ich mit Andrea Spee-Keller, der Frauenbeauftragten der Stadt Bautzen, und mit Jessica Bock Digitalen Deutschen Frauenarchiv. Dazwischen gibt's wie immer das Objekt zur Folge. Wir wünschen Euch gute Unterhaltung und Erkenntnisgewinn mit dieser Ausgabe, die aufgrund der Einschränkungen bedingt durch das neuartigen Corona-Virus fernmündlich entstanden ist – dadurch aber auch schneller produziert werden konnte.

Subtitle
Von eigenem Geld, eigener Zeit und der eigenen Stimme
Duration
02:11:25
Publishing date
2020-04-12 04:00
Link
https://www.staatsbuergerkunde-podcast.de/auf-augenhoehe/
Deep link
https://www.staatsbuergerkunde-podcast.de/auf-augenhoehe/#
Contributors
  Martin Fischer
author  
  Martin Fischer
contributor  
  Ulrike Kretzmer
contributor  
  Frank MeiĂźner
contributor  
  jessicabock
contributor  
  andreaspeekeller
contributor  
Enclosures
https://www.staatsbuergerkunde-podcast.de/podlove/file/3792/s/feed/c/mp3-rss/SBK090_Auf-Augenhoehe.mp3
audio/mpeg

Shownotes

Von eigenem Geld, eigener Zeit und der eigenen Stimme

Veröffentlicht am 12.04.2020
Laufzeit: 2 Stunden und 11 Minuten


In dieser Folge spreche ich mit meinen beiden Gäst:innen über ein Thema, das ich schon lange umsetzen wollte – die Rolle der Frau in der DDR, Gleichberechtigung und die Frauenbewegung. Die allgemeine Vorstellung, dass die Gleichberechtigung in der DDR nahezu schon umgesetzt war verstellt den Blick auf die Realität, die das Bild dann doch etwas anders aussehen lassen. Darüber spreche ich mit Andrea Spee-Keller, der Frauenbeauftragten der Stadt Bautzen, und mit Jessica Bock Digitalen Deutschen Frauenarchiv. Dazwischen gibt's wie immer das Objekt zur Folge. Wir wünschen Euch gute Unterhaltung und Erkenntnisgewinn mit dieser Ausgabe, die aufgrund der Einschränkungen bedingt durch das neuartigen Corona-Virus fernmündlich entstanden ist – dadurch aber auch schneller produziert werden konnte.

Dir hat die Folge gefallen?
Dann unterstĂĽtze "StaatsbĂĽrgerkunde" bei Steady!

Moderation Zu Gast Team

Links zur Folge

Deeplinks to Chapters

00:00:00.000 Intro und BegrĂĽĂźung
255
00:02:23.443 --- Gästin 1: Andrea Spee-Keller
255
00:09:46.184 Frauenbild in West und Ost
255
00:11:37.351 Verordnete wirtschaftliche Unabhängigkeit
255
00:16:07.923 Gleiches Recht – und doch nicht gleich
255
00:17:52.737 Lange Arbeitszeiten
255
00:20:56.641 Suche nach Wohnraum
255
00:23:09.856 Alltagsleben als junge Mutter
255
00:26:13.881 Lange Tage fĂĽr MĂĽtter und Kinder
255
00:27:46.883 Beobachtungen aus dem Alltag
255
00:34:34.614 Rollenverteilung
255
00:36:50.849 Beschäftigung mit Frauenfragen
255
00:42:38.681 Entdeckung der freien Meinungsäußerung
255
00:49:30.120 Der schwere Weg in die Demokratie
255
00:54:57.776 Arbeit als Frauenbeauftragte
255
00:59:08.003 Herausforderungen nach der Einheit
255
01:03:24.315 Der Feminismus im ländlichen Raum
255
01:08:59.953 --- Das Objekt zur Folge ---
255
01:19:54.023 --- Gästin 2: Jessica Bock
255
01:20:57.609 Interesse fĂĽr die Frauenbewegung in Leipzig
255
01:24:24.673 Wirtschaftliche Unabhängigkeit in jeder Generation
255
01:26:27.490 Unterschiedliche Situation fĂĽr Frauen in Ost und West
255
01:28:53.460 Beginn der Frauenbewegung in DDR und Ostdeutschland
255
01:32:08.039 Ein eigener Raum in der Ă–ffentlichkeit
255
01:35:15.283 Segmentierter Arbeitsmarkt, kaum Aufstiegschancen
255
01:37:45.239 Die Rolle der Fraueninitiative
255
01:43:08.707 Nachwirkungen des Engagements
255
01:45:28.651 Vergleich zur Frauenbewegung im Westen
255
01:46:11.219 Hoffnung und Enttäuschung im Wendejahr
255
01:52:42.963 Das Digitale Deutsche Frauenarchiv
255
01:56:34.089 Exkurs: Hedwig Dohm
255
01:58:03.046 Einladung zum Stöbern in den Archiven
255
01:58:59.947 30 Jahre geteilter Femnismus
255
02:02:06.588 Jessicas Aufgaben beim DDF
255
02:04:37.072 Schlussbetrachtung zum DDF
255