Nahostcast   /     Radfahren und Mobilit├Ąts-Gerechtigkeit im Libanon

Description

Durch die Inflation im Libanon sind die Preise f├╝r Lebensmittel, Medizin und Benzin enorm gestiegen. Im Sp├Ątsommer gab es dann eine Benzinknappheit, Menschen standen bis zu 6 Stunden in Schlange, um den Autotank zu f├╝llen. In den vergangenen 50 Jahren gab es keinerlei Planung des ├ľffentlichen Nahverkehrs. Ist das Rad eine Alternative? Elena Haddad hat mit ihren Mitstreiterinnen 2014 die Organisation "The Chain Effect" gegr├╝ndet. Sie setzt sich nicht nur f├╝r Fahrradwege sondern generell f├╝r Mobilit├Ąts-Gerechtigkeit ein. In dieser Folge sprechen wir ├╝ber Alternativen zum Auto, die Rolle der Weltbank und internationalen Krediten und wie die Zivilgesellschaft agieren kann, wenn der Staat abwesend ist.

Subtitle
Aktivistin Elena Haddad von der Organisation "Chain Effect" spricht ├╝ber Radfahren und Laufen im Libanon. Sie erkl├Ąrt, was Moblitit├Ąts-Gerechtigkeit ist und wie die Zivilgesellschaft im Libanon sich daf├╝r einsetzt.
Duration
00:34:38
Publishing date
2021-12-20 19:58
Link
https://www.nahostcast.de/2021/12/20/radfahren-und-mobilitaets-gerechtigkeit-im-libanon-engl/
Deep link
https://www.nahostcast.de/2021/12/20/radfahren-und-mobilitaets-gerechtigkeit-im-libanon-engl/#
Contributors
  Nahostcast
author  
Enclosures
https://www.nahostcast.de/podlove/file/133/s/feed/c/mp3/27.mp3
audio/mpeg