Unter Dry   /     Durchs deutsche Fernsehen geweint mit Anja Kling

Description

Wieso gibt es sie so selten, die Filme mit Ü50 Heldinnen? Weder unsere Dry, noch Gästin Anja Kling wissen es. Aber wir wünschen sie uns, diese Filme. Auch damit wir für immer in das Vergnügen kommen Anja Kling in einer Hauptrolle zu sehen. Diese Frau ist nämlich ziemlich sicher eine der Sympathischsten der Branche, die es in einer beispiellosen Karriere schafft, sich in keine Schublade pressen zu lassen. Sie schmachtet sich durch Pilcher, weint in zahllosen Dramen, vergnügt Annas Tochter in Kinderfilmen, sorgt für Lachanfälle und zeigt sich ernst in Kriminalfällen. Dabei nahm sie fast zehn Jahre lang nur Rollen an, die in Berlin gedreht wurden. Anja erklärt Jasna und Anna warum ihr das wichtig war, wieso sie sich beim Dreh einer Impro-Serie vor Lachen fast in die Hose gemacht hätte und warum ihr erster Drehtag immer eine Katastrophe ist. Außerdem: Wieso Anna kostümiert Pirouetten durchs eigene Wohnzimmer drehen muss und warum sich Jasna weigert so zu tun als säße sie in einem Auto.

Subtitle
mit Anna Maria MĂźhe, Cristina do Rego und Jasna Fritzi Bauer
Duration
2683
Publishing date
2022-05-31 01:00
Link
https://unterdry.podigee.io/56-durchs-deutsche-fernsehen-geweint-mit-anja-kling
Contributors
  Anna Maria MĂźhe, Cristina do Rego und Jasna Fritzi Bauer
author  
Enclosures
https://adn.podigee.com/adswizz/media/podcast_33985_unter_dry_episode_768369_durchs_deutsche_fernsehen_geweint_mit_anja_kling.mp3?awCollectionId=omr_cfde10&awEpisodeId=768369&source=feed&v=1653914034
audio/mpeg

Shownotes

mit Anna Maria MĂźhe, Cristina do Rego und Jasna Fritzi Bauer

Wieso gibt es sie so selten, die Filme mit Ü50 Heldinnen? Weder unsere Dry, noch Gästin Anja Kling wissen es. Aber wir wünschen sie uns, diese Filme. Auch damit wir für immer in das Vergnügen kommen Anja Kling in einer Hauptrolle zu sehen. Diese Frau ist nämlich ziemlich sicher eine der Sympathischsten der Branche, die es in einer beispiellosen Karriere schafft, sich in keine Schublade pressen zu lassen. Sie schmachtet sich durch Pilcher, weint in zahllosen Dramen, vergnügt Annas Tochter in Kinderfilmen, sorgt für Lachanfälle und zeigt sich ernst in Kriminalfällen. Dabei nahm sie fast zehn Jahre lang nur Rollen an, die in Berlin gedreht wurden. Anja erklärt Jasna und Anna warum ihr das wichtig war, wieso sie sich beim Dreh einer Impro-Serie vor Lachen fast in die Hose gemacht hätte und warum ihr erster Drehtag immer eine Katastrophe ist. Außerdem: Wieso Anna kostümiert Pirouetten durchs eigene Wohnzimmer drehen muss und warum sich Jasna weigert so zu tun als säße sie in einem Auto.