Auf Distanz   /     VIBES - Forschungssatellit der HSB

Description

An der Hochschule Bremen wird an einem Forschungssatelliten gearbeitet. Er heißt VIBES Pioneer und soll 2024 gestartet werden. Mit diesem Satelliten möchte man neue und erweiterte Messmethoden für Raumfahrzeuge erforschen und man möchte dafür mit so genannten "Commercial off-the-shelf"-Komponenten arbeiten, wie man sie auch in Smartphones findet. Zur Erprobung sollen von VIBES Pioneer aufgenommene Bilder verbessert werden, sowohl durch Hardware als auch durch Software. Ich sprach in Bremen mit Prof. Antonio García und Tim Gust.

Subtitle
Forschung zur Verbesserung von Satelliten mit Standard-Komponenten aus der Industrie
Duration
01:05:09
Publishing date
2023-08-09 16:39
Link
https://aufdistanz.de/auf-distanz-0079-vibes-forschungssatellit-der-hsb/
Deep link
https://aufdistanz.de/auf-distanz-0079-vibes-forschungssatellit-der-hsb/#
Contributors
  Auf Distanz
author  
Enclosures
https://aufdistanz.de/podlove/file/2064/s/feed/c/mp3/auf-distanz-0079-vibes-forschungssatellit-der-hsb.mp3
audio/mpeg

Shownotes

An der Hochschule Bremen wird an einem Forschungssatelliten gearbeitet. Er heißt VIBES Pioneer und soll 2024 gestartet werden. Mit diesem Satelliten möchte man neue und erweiterte Messmethoden für Raumfahrzeuge erforschen und man möchte dafür mit so genannten "Commercial off-the-shelf"-Komponenten arbeiten, wie man sie auch in Smartphones findet. Zur Erprobung sollen von VIBES Pioneer aufgenommene Bilder verbessert werden, sowohl durch Hardware als auch durch Software. Ich sprach in Bremen mit Prof. Antonio García und Tim Gust.

Erschienen: 09.08.2023, Dauer: 1:05:09

Titelthema: „VIBES Pioneer – Forschungssatellit der HSB“

Vielen Dank an Professor Antonio García und an Tim Gust für die Gespräche. Wie immer habe ich natürlich eine Linksammlung zum Thema zusammengestellt, zu finden ist diese unter aufdistanz.de auf der Seite zu dieser Episode.

Shownotes

Gesprächspartner

  • Professor Antonio GarcĂ­a
  • Tim Gust

VIBES und VIBES Pioneer

Hochschule Bremen und Raumfahrtprojekte

Weitere Erwähnungen

Errata

  • Beim Volumen des CanSats sprach ich von einem Kubus, meinte aber natĂĽrlich einen Quader.
  • Ich verwendete in einer Frage den Begriff „Mikrogravitation“, gemeint waren „Mikrovibrationen“.

Auf Distanz ganz nah

Am 19. Juli 2023 gab es von der MS Wissenschaft die Science Watch Party in der Schauburg Dortmund. Der Saal war gut besucht und wir schauten uns den Dokumentarfilm „Apollo 11“ an. Danach begrüßten Nicolas Wöhrl vom Podcast „Methodisch Inkorrekt“ und ich Sonja Brungs vom Europäischen Astronautenzentrum auf der Bühne. Wir schauten auf Apollo 11 zurück, aber vornehmlich auf aktuelle Raumfahrt und warfen einen kleinen Blick voraus. Ich fand den Abend sehr gelungen, danke an alle, die da waren!

Am nächsten Tag ging es dann wieder nach Dortmund. Martin Rützler, Nicolas Wöhrl und ich waren auf der MS Wissenschaft zu Gast und nahmen eine Podcastepisode für radiomono.net auf. Das ist ein Podcast von Martin Rützler und die jährlichen Aufnahmen zur jeweils aktuellen Ausstellung im Schiff sind schon fast eine Tradition. Dieses Mal ging es um „Unser Universum“ und unsere Aufnahme ist bei radiomono.net zu finden.

Im Zusammenhang mit der MS Wissenschaft möchte ich noch ein paar Besucher:innen des Appletreegarden-Festivals grüßen. Sie haben uns bei der Podcastaufnahme auf dem Schiff gesehen und erkannten mich auf dem Festival wieder. Viele Grüße an euch!

Und natürlich möchte ich auch dieses Mal wieder „Danke“ sagen. Seit der letzten Episode gab es finanzielle Unterstützungen von Ralph, Karl-Matthias, Sebastian und Norbert. Vielen Dank!

In der nächsten Episode geht es dann um das dunkle Universum. Mit der ESA-Raumsonde Euclid möchte man mehr über Dunkle Materie und der Dunkle Energie herausfinden. Ich sprach mit Dr. Kai Noeske von der ESA über den Start der Sonde und über die Wissenschaft der Mission.

Copyright-Hinweise

Titelbild der Episode

VIBES im All (kĂĽnstlerische Darstellung)
© Hochschule Bremen

Deeplinks to Chapters

00:00:00.000 Intro
255
00:00:28.200 Einleitung
255
00:01:10.611 Titelthema: VIBES Pioneer – Forschungssatellit der HSB
255
00:01:36.511 Vorstelliung Antonio GarcĂ­a
255
00:01:45.910 Projekte am IAT der HS Bremen
255
00:03:50.356 Was sind VIBES und VIBES Pioneer?
255
00:05:41.791 Woher kam die Idee zum VIBES-Programm?
255
00:08:48.935 "Der erste digitale Satellit der Zukunft"?
255
00:10:17.306 Projekt "VIBES MVT" und Teststand fĂĽr Mikrovibrationen
255
00:11:48.313 Wie wird der Satellite "VIBES Pioneer" aufgebaut sein?
255
00:14:58.722 Ein 3U-Cubesat bietet nicht viel Volumen.
255
00:15:11.272 Erratum: Hier war ein Quader gemeint, nicht ein Kubus.
255
00:15:12.981 Fortsetzung: Ein 3U-Cubesat bietet nicht viel Volumen.
255
00:21:01.596 Wurden Messungen wie in VIBES Pioneer vorher nicht gemacht?
255
00:21:38.688 Messung von Mikrovibrationen
255
00:23:52.194 Die Komponenten wurden preiswert.
255
00:24:46.020 Gibt es ähnliche Projekte anderswo?
255
00:25:39.830 Wo liegen Risiken?
255
00:27:23.508 Wo wird VIBES Pioneer gebaut?
255
00:29:47.831 Testkampagne beim ZARM
255
00:32:15.058 Erwartete Resultate, experimentelle Bestätigung von Annahmen
255
00:36:03.533 Beschreibung des Testaufbaus
255
00:39:44.920 Weitere Testkampagnen vor dem Start
255
00:42:56.759 Was geschieht zwischen Fertigstellung und Start?
255
00:44:14.823 Empfang der Daten vom Satelliten mit Bodenstationen
255
00:45:58.741 Laufzeit der Mission und Zeit im Orbit
255
00:47:29.799 Wenn man mehr Zeit hätte: Was tun?
255
00:49:22.602 Was kommt nach VIBES Pioneer?
255
00:51:42.612 Korrekturen zu genutzten Begriffen in Interviewfragen
255
00:52:01.505 Vorstellung Tim Gust (und CanSat)
255
00:53:15.321 Von CanSat zu VIBES Pioneer
255
00:54:32.005 Der Testaufbau zu VIBES Pioneer
255
00:55:39.543 Auswirkungen von Mikrovibrationen beim Aufbau im Labor
255
00:57:13.880 Faszination am Projekt
255
00:58:18.950 Was möchte Tim nach dem Studium machen?
255
01:02:50.349 Auf Distanz ganz nah
255