Klassiker-Faible   /     Klassiker-Faible #36 – Drei HaselnĂĽsse fĂĽr Aschenbrödel [1973]

Description

"Die Wangen sind mit Asche beschmutzt, aber der Schornsteinfeger ist es nicht." Diese Episode ist ideal für die (Vor)Weihnachtszeit, denn passend zum 50. Geburtstags des Film schwelgen Anne und ihre Gästin Tanja vom "Trekkiepedia"- und "Vier unter Deck"-Podcast in Kindheitserinnerungen mit einem der schönsten Weihnachtsklassiker überhaupt "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel".

Summary

Ein Film-Podcast, der mit euch und für euch über ältere Filme sprechen möchte, die die meisten aufgrund des Übermaßes an aktuellen Filmen nicht so auf dem Schirm haben. Einmal im Monat widmet sich Anne (@Kostuemfrau) mit wechselnden Gästen jeweils einem Film aus verschiedenen Genres, der in aller Ausführlichkeit und mit ganz viel Liebe für Details besprochen und analysiert wird.

Subtitle
Der Podcast zum Entdecken älterer Filmperlen
Duration
01:36:23
Publishing date
2023-11-30 05:00
Link
https://secondunit-podcast.de/klassiker-faible-36-drei-haselnuesse-fuer-aschenbroedel-1973/
Deep link
https://secondunit-podcast.de/klassiker-faible-36-drei-haselnuesse-fuer-aschenbroedel-1973/#
Contributors
  Second Unit
author  
  Anne-Katrin Pache-Wilke
contributor  
  Tanja (Taotao)
contributor  
Enclosures
https://secondunit-podcast.de/podlove/file/2432/s/feed/c/mp3/klassiker-faible-36-drei-haselnuesse-fuer-aschenbroedel-1973.mp3
audio/mpeg

Shownotes

„Die Wangen sind mit Asche beschmutzt, aber der Schornsteinfeger ist es nicht.“ Diese Episode ist ideal für die (Vor)Weihnachtszeit, denn passend zum 50. Geburtstags des Films schwelgen Anne und ihre Gästin Tanja vom „Trekkiepedia„- und „Vier unter Deck„-Podcast in Kindheitserinnerungen mit einem der schönsten Weihnachtsklassiker überhaupt: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel.

Tanja ist leidenschaftliche Podcasterin im Bereich Star Trek – zum einen bei Trekkiepedia, wo sie zusammen mit ihrem Kollegen Peter allgemeiner über Star Trek redet, zum anderen bei „Vier unter Deck“, wo sie mit ihren Kolleg*innen Daniela, Boris und Arne die Serie Star Trek Lower Decks bespricht. Auch wenn sie sehr gerne im Star Trek Universum unterwegs ist, freut sie sich auch über Gastspiele in diversen Podcasts zu anderen Themen, wie auch in diesem Fall hier bei mir zu Aschenbrödel.


[Direkter YouTube-Link]

Regie führte Václav Vorlíček, der mit diesem Film das gleichnamige Märchen von Božena Němcová adaptierte. In den wichtigsten Rollen sind Libuše Šafránková als Aschenbrödel, Pavel Trávníček als der Prinz, Carola Braunbock als die Stiefmutter, Daniela Hlaváčová als die Stiefschwester Dora, Rolf Hoppe als der König und Karin Lesch als die Königin zu sehen.

***

Wir sprechen darüber, wie sehr uns der Film in der Kindheit geprägt hat, welche skurrilen Situationen sich während und nach dem Filmdreh so abspielten und in welchen Punkten sich der Film vom tschechischen Originalmärchen unterscheidet. Zudem gehen wir darauf ein, warum wir den Film auch heute als Erwachsene noch so sehr lieben, obwohl er an manchen Stellen nicht besonders gut gealtert ist, vergleichen den Film mit anderen Adaptionen des Märchens (u.a. das norwegische Remake) und fragen uns, ob Aschenbrödel und der Prinz nicht nur äußerlich, sondern auch vom Charakter her wirklich zusammenpassen.

***

Ihr habt FilmwĂĽnsche und/oder wollt hier im Podcast auch mal zu Gast sein? Dann schreibt mir entweder ĂĽber Instagram oder per Mail unter kf@secondunit-podcast.de.

Da mein Podcast bei der Second Unit zu Hause ist, könnt ihr uns beiden was gutes tun, indem ihr die Second Unit mithilfe von Patreon oder Steady tatkräftig unterstützt! Alle Infos dazu findet ihr hier.

Alternativ könnt ihr auch Zeit-Credits bei Auphonic spenden. Durch dieses Programm bekommen die Folgen den nötigen sauberen Klang-Feinschliff. Den Link dazu gibt es hier.

 

[Download]

[Folgen: Instagram | Letterboxd]

Deeplinks to Chapters

00:00:00.000 Vorstellungsrunde
255
00:02:05.177 Thema der Folge
255
00:04:11.289 Vorverständnis
255
00:06:35.970 Inhaltsangabe zum Film
255
00:11:20.184 Trivia
255
00:23:58.758 Persönlicher Eindruck
255
00:37:06.980 Analyse Inhalt&Stilmittel
255
01:17:03.822 Fazit
255
01:19:16.578 Weitere Filmempfehlungen
255
01:33:16.034 Abschluss
255