Frisch an die Arbeit   /     Macht Reichtum gl√ľcklich, Patric Fa√übender?

Description

‚ÄúIch lag im Bett und konnte nicht mehr aufstehen. Als ob man mir einen Stecker gezogen h√§tte. Ich lag, glaube ich, 48 Stunden einfach nur da und war leer‚ÄĚ, sagt Toniebox-Erfinder Patric Fa√übender im Podcast Frisch an die Arbeit. Gemeinsam mit Marcus Stahl hat er vor zehn Jahren das Unternehmen hinter dem Abspielger√§t Toniebox gegr√ľndet. Heute ist die Tonies Gmbh mit mehr als 600 Millionen Euro an der B√∂rse bewertet.¬† Nach Jahren, in denen es immer nur bergauf zu gehen schien, verk√ľndete Patric Fa√übender Ende 2023 seinen Abschied als CEO und Gr√ľnder. Irgendwann habe er gemerkt, dass er nicht mehr die richtige f√ľr die Chef-Rolle sei, erz√§hlt er im Podcast. ‚ÄúIch hatte eine Unzufriedenheit, die sich wie ein Grauschleier √ľber meine Tagesabl√§ufe gelegt hat.‚Ä̬† Vor seiner Zeit als Gr√ľnder arbeitete Fa√übender als Kreativ-Direktor in einer gro√üen Werbeagentur. 2013 kam ihm die Idee f√ľr ein Abspielger√§t f√ľr Kinder, f√ľr das man bunte Figuren auf einen W√ľrfel stellt.¬† Im Podcast erz√§hlt Patric Fa√übender, warum er gerade jetzt sein Unternehmen verl√§sst, warum sein Verm√∂gen ihm wenig bedeutet und was ihm stattdessen wichtig geworden ist.¬† "Frisch an die Arbeit" wird jeden zweiten Dienstag ver√∂ffentlicht. Es moderieren im Wechsel Daniel Erk, Hannah Scherkamp und Elise Landschek. Das Team erreichen Sie unter frischandiearbeit@zeit.de.¬†¬†¬†¬† [ANZEIGE] Mehr √ľber die Angebote unserer Werbepartnerinnen und -partner finden Sie¬†HIER [ANZEIGE] Falls Sie uns nicht nur h√∂ren, sondern auch lesen m√∂chten, testen Sie jetzt 4 Wochen kostenlos Die ZEIT. Hier geht's zum Angebot.

Summary

Patric Fa√übender hat die Toniebox erfunden und nach zehn Jahren den Chef-Posten abgegeben. Im Podcast spricht er √ľber seinen Abschied, einen Burnout und unn√∂tiges Verm√∂gen.

Subtitle
Patric Fa√übender hat die Toniebox erfunden und nach zehn Jahren den Chef-Posten abgegeben. Im Podcast spricht er √ľber seinen Abschied, einen Burnout und unn√∂tiges Verm√∂gen.
Duration
00:40:53
Publishing date
2024-02-13 08:00
Link
https://www.zeit.de/serie/frisch-an-die-arbeit
Contributors
  ZEIT ONLINE
author  
Enclosures
https://zeitonline.simplecastaudio.com/2fec6763-229c-4066-81fe-4038c02ebfbc/episodes/f49dbad4-1e13-46c4-bd2b-e5221c6b4ecf/audio/128/default.mp3?aid=rss_feed&awCollectionId=2fec6763-229c-4066-81fe-4038c02ebfbc&awEpisodeId=f49dbad4-1e13-46c4-bd2b-e5221c6b
audio/mpeg

Shownotes

‚ÄúIch lag im Bett und konnte nicht mehr aufstehen. Als ob man mir einen Stecker gezogen h√§tte. Ich lag, glaube ich, 48 Stunden einfach nur da und war leer‚ÄĚ, sagt Toniebox-Erfinder Patric Fa√übender im Podcast Frisch an die Arbeit. Gemeinsam mit Marcus Stahl hat er vor zehn Jahren das Unternehmen hinter dem Abspielger√§t Toniebox gegr√ľndet. Heute ist die Tonies Gmbh mit mehr als 600 Millionen Euro an der B√∂rse bewertet.¬†

Nach Jahren, in denen es immer nur bergauf zu gehen schien, verk√ľndete Patric Fa√übender Ende 2023 seinen Abschied als CEO und Gr√ľnder. Irgendwann habe er gemerkt, dass er nicht mehr die richtige f√ľr die Chef-Rolle sei, erz√§hlt er im Podcast. ‚ÄúIch hatte eine Unzufriedenheit, die sich wie ein Grauschleier √ľber meine Tagesabl√§ufe gelegt hat.‚Ä̬†

Vor seiner Zeit als Gr√ľnder arbeitete Fa√übender als Kreativ-Direktor in einer gro√üen Werbeagentur. 2013 kam ihm die Idee f√ľr ein Abspielger√§t f√ľr Kinder, f√ľr das man bunte Figuren auf einen W√ľrfel stellt.¬†

Im Podcast erzählt Patric Faßbender, warum er gerade jetzt sein Unternehmen verlässt, warum sein Vermögen ihm wenig bedeutet und was ihm stattdessen wichtig geworden ist. 

"Frisch an die Arbeit" wird jeden zweiten Dienstag veröffentlicht. Es moderieren im Wechsel Daniel Erk, Hannah Scherkamp und Elise Landschek. Das Team erreichen Sie unter frischandiearbeit@zeit.de.    

[ANZEIGE] Mehr √ľber die Angebote unserer Werbepartnerinnen und -partner finden Sie¬†HIER

[ANZEIGE] Falls Sie uns nicht nur hören, sondern auch lesen möchten, testen Sie jetzt 4 Wochen kostenlos Die ZEIT. Hier geht's zum Angebot.