OK COOL   /     OK COOL trifft: Anja G√∂dl

Description

Anja G√∂dl gr√ľndete gemeinsam mit einigen MitstreiterInnen vor etwas mehr als zwei Jahren die "Ludobande": Ein Zusammenschluss von Studierenden aus ganz unterschiedlichen Universit√§ten und Fachrichtungen, um gemeinsam √ľber Spiele und Spielkultur diskutieren zu k√∂nnen. Aus diesen Diskussionsrunden ging bereits eine √∂ffentliche Tagung sowie √ľber 100 Literatursalons hervor, zu denen sich die spielbegeisterten AkademikerInnen regelm√§√üig treffen. Normalerweise findet ein Gro√üteil der Aktivit√§ten der Ludobande hinter verschlossener T√ľr und ausschlie√ülich f√ľr Mitglieder statt, aber Dom Schott durfte nun dank Anja G√∂dl einen Blick hinter die Kulissen der studentischen Vereinigung werfen. Die Literaturwissenschaftlerin von der Universit√§t Innsbruck geh√∂rt zu den Gr√ľndungsmitgliedern und erz√§hlt ausf√ľhrlich von ihrer Ludobande.

Subtitle
Hinter den Kulissen der Ludobande
Duration
3313
Publishing date
2024-05-25 22:01
Link
https://okcool.podigee.io/299-okc-trifft-anja-goedl
Contributors
  Dom Schott
author  
Enclosures
https://audio.podigee-cdn.net/1479251-m-a45ac02ae88850ddcd28edff5b5debac.mp3?source=feed
audio/mpeg

Shownotes

Hinter den Kulissen der Ludobande

Anja G√∂dl gr√ľndete gemeinsam mit einigen MitstreiterInnen vor etwas mehr als zwei Jahren die "Ludobande": Ein Zusammenschluss von Studierenden aus ganz unterschiedlichen Universit√§ten und Fachrichtungen, um gemeinsam √ľber Spiele und Spielkultur diskutieren zu k√∂nnen. Aus diesen Diskussionsrunden ging bereits eine √∂ffentliche Tagung sowie √ľber 100 Literatursalons hervor, zu denen sich die spielbegeisterten AkademikerInnen regelm√§√üig treffen.

Normalerweise findet ein Gro√üteil der Aktivit√§ten der Ludobande hinter verschlossener T√ľr und ausschlie√ülich f√ľr Mitglieder statt, aber Dom Schott durfte nun dank Anja G√∂dl einen Blick hinter die Kulissen der studentischen Vereinigung werfen. Die Literaturwissenschaftlerin von der Universit√§t Innsbruck geh√∂rt zu den Gr√ľndungsmitgliedern und erz√§hlt ausf√ľhrlich von ihrer Ludobande.

Links: