Denkbar   /     #004 - Wie erforscht man eigentlich Intelligenz?

Description

Wir haben eine gute und eine schlechte Nachricht für euch: Die schlechte ist, dass ihr noch ein kleines bisschen Länger darauf warten müsst, bis ihr herausfindet wie ihr zu Genies werdet. Die gute dafür ist aber, dass euch dennoch eine neue Folge erwartet!In dem Sinne: Frohe Ostern.

Subtitle
Duration
00:41:47
Publishing date
2024-04-01 20:00
Link
https://denkbar.letscast.fm/episode/004-wie-erforscht-man-eigentlich-intelligenz
Deep link
https://denkbar.letscast.fm/episode/004-wie-erforscht-man-eigentlich-intelligenz
Contributors
  Anna-Lena
contributor  
  Artur
contributor  
  Anna-Lena Schubert
author  
Enclosures
https://lcdn.letscast.fm/media/podcast/974f29f3/episode/d7070f20.mp3?t=1711966252
audio/mpeg

Shownotes

Folge 4 startet irgendwie nicht so wie erwartet. Denn leider hat der Osterhase unsere Überraschung für die Hochbegabten-Folge zu gut versteckt. Wir müssen euch somit erst einmal vertrösten. Aber keine Panik auf der Titanic! Denn Artur hat mehr als genug andere Fragen im Gepäck und so wird kurzerhand umdisponiert.

Die Genies dürfen also (hoffentlich) beim nächsten Mal ran und dafür wird nun Anna-Lena mehr oder weniger zu ihrem Alltag befragt. Denn die heutige Frage braucht ein korrektes Beispiel, anhand dessen man sie beantworten kann: Wie erforscht man eigentlich Intelligenz?

Und somit schauen sich die Podcastshosts Intelligenzforschung konkret anhand des Arbeitsplatzes unserer werten Professorin an. Was wird dort erforscht? Wie wird dort geforscht? Warum wird dort geforscht? Warum sind manche Menschen klüger als andere Leute? Und kann man da etwa eine Verschwörung der Tabakindustrie riechen?
*Hust, hust* Oh, ne, das ist nur der Qualm von den Kollegen in der Raucherecke...
Jedenfalls entspringen unserer Ausgangsfrage somit ganz viele neue Fragen. Als hätte Artur wieder geschafft mehr Fragen unterzubringen, als vorher vereinbart waren.

Eine der größten Schwierigkeiten steht uns aber ganz am Anfang gegenüber: Wann haben wir eine Kausalität vor uns und damit echten Wissensgewinn? Und wann ist es "nur" eine Korrelation, die uns auszutricksen versucht?
Denn nicht immer stehen Ursache und Wirkung so in Verbindung zu einander, wie man auf den ersten Blick vielleicht meinen mag.

Anna-Lena erklärt uns zudem, dass wir nicht lügen sollten, da uns sonst die Ethikkommissionen auf die Finger hauen werden. Dass der Ein-Personen-Rettungsbunker auch ein super Podcastaufnahmestudio sein könnte. Wir erfahren was der Ort ist, an dem wohl die meisten Menschen nicht so gerne sein wollen. Und wie Rockmusik und/oder Heavy Metal da für Abhilfe schaffen könnte. Oder doch lieber die Windows Nostalgie?
Vielleicht wird auch die Frage geklärt ob Speedster die wahren Genies sind. Wobei die sind nicht echt... hmmm... dann vielleicht doch eher Usain Bolt? Okay, das Thema muss definitiv in der Hochbegabten-Folge noch einmal tiefer erörtert werden!

Immerhin eins ist absolut sicher - für die nächsten zwei Jahre - HAL9000 zweifelt noch nicht die menschliche Intelligenz an. Das tue weiterhin nur ich.
Ăśbrigens war ich letzte Folge wohl etwas vorschnell euch gewohnten Sound fĂĽr diese Folge zu versprechen, da meine Co-Hosterin schon wieder nicht mit ihrem ĂĽblichen Equipment am Start ist. Aber Zukunfts-Artur hat einen guten Job gemacht sie so bezaubernd klingen zu lassen, wie eh und je. Text-Artur approved!
Also schnappt euch eure Sudokus oder Nonogramme... oder auch beides für die ganz Wahnsinnigen... und lasst uns gemeinsam die Hirnmuskeln trainieren, während wir der neuen Folge besinnlich beim Osterfeuer lauschen...

Übrigens habe ich meine Ostereier zu gut versteckt. Vielleicht könntet ihr mir dabei helfen? Ich habe sie extra schön mit Sternen bemalt. Zurückgeben kann man sie mir beispielsweise bei Spotify oder Apple Music. Ausnahmsweise sind die so freundlich und nehmen sie für mich an. Oh und wenn es nicht zu viel Mühe ist, könnt ihr ja auch die Verstecke bewerten oder Feedback dazu geben. Jaaaaa... das geht auch theoretisch für den Podcast. Wenn ihr unbedingt wollt, will ich mal nicht so sein.
Also dann allerseits - frohe Ostern!
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Quellen und Verweise, um sich tiefer einlesen zu können:1) Prof. Dr. Tanja Baudson
Twitter: @tgbaudson

2) Mensa in Deutschland e.V.

3) Bei dem erwähnten, aber in der Folge nicht namentlich genannten, Podcast handelt es sich um "Methodisch Inkorrekt!". In diesem Podcast versuchen zwei Physiker diverse Paper anderer Fachbereiche zu lesen, um diese dann für alle verständlich erklären zu können.
Website des Podcasts & das Instagram Profil

4) Der angesprochene Zeitungsbericht bei der Allgemeinen Zeitung & bei der FAZ

(5) Quellen:
Verarbeitungsgeschwindigkeit und Intelligenz:
Schubert, A.-L., & Frischkorn, G. T. (2020). Neurocognitive psychometrics of intelligence: How measurement advancements unveiled the role of mental speed in intelligence differences: Current Directions in Psychological Science, 29(2), 140–146. https://doi.org/10.1177/0963721419896365Schubert, A.-L., Löffler, C., Hagemann, D., & Sadus, K. (2023). How robust is the relationship between neural processing speed and cognitive abilities? Psychophysiology, 60(2), e14165. https://doi.org/10.1111/psyp.14165
Nikotinstudie:
Schubert, A.-L., Hagemann, D., Frischkorn, G. T., & Herpertz, S. C. (2018). Faster, but not smarter: An experimental analysis of the relationship between mental speed and mental abilities. Intelligence, 71, 66–75. https://doi.org/10.1016/j.intell.2018.10.005
Intensives kognitives Training und Langzeiteffekte:
Schmiedek, F., Lövdén, M., & Lindenberger, U. (2014). Younger adults show long-term effects of cognitive training on broad cognitive abilities over 2 years. Developmental Psychology, 50(9), 2304–2310. https://doi.org/10.1037/a0037388

Twitter-Accounts:
  • Denkbar-Podcast: @Denkbar_Podcast
  • Anna-Lena: @AnnaLSchubert
  • Artur: @King_Sirus
Instagram:  @Denkbar_Podcast

Intro Musik: Feeling Free von David Renda
Quelle: https://www.fesliyanstudios.com/royalty-free-music/download/feeling-free/1558