Denkbar   /     #001 - Was versteht man eigentlich unter Intelligenz?

Description

Artur darf endlich seine erste Frage zum Thema Intelligenz stellen und Anna-Lena beantwortet ihm diese ausführlich. Lauscht der Professorin beim Exkurs in die Anfänge der Intelligenzforschung, bis hin zur modernen Perspektive darauf.

Subtitle
Duration
00:36:53
Publishing date
2023-10-25 21:00
Link
https://denkbar.letscast.fm/episode/001-was-versteht-man-eigentlich-unter-intelligenz
Deep link
https://denkbar.letscast.fm/episode/001-was-versteht-man-eigentlich-unter-intelligenz
Contributors
  Anna-Lena
contributor  
  Artur
contributor  
  Anna-Lena Schubert
author  
Enclosures
https://lcdn.letscast.fm/media/podcast/974f29f3/episode/d9457096.mp3?t=1698153566
audio/mpeg

Shownotes

Endlich geht es so richtig los mit der ersten Folge und damit auch der ersten Frage von Artur:
Was versteht die Wissenschaft eigentlich unter Intelligenz? Und kann man sagen, dass es verschiedene Arten von Intelligenz gibt?

Okay, okay, eigentlich hat Artur da geschummelt und ist mit gleich zwei Fragen losgerannt, aber kein Problem für Anna-Lena. Doch für das Beantworten der Frage, muss sie uns erst einmal in die Vergangenheit mitnehmen. Und wie so oft in unserer Welt, war das Militär als allererstes an solcher Forschung interessiert. Wie und in welcher Form, könnt ihr in der Folge hören.

Aber keine Angst, es geht nicht nur um die U.S. Army.
Es geht ebenfalls darum, dass "Brains" in Wahrheit geistige Zehnkämpfer*innen sind: Nur wer in allen geistigen Disziplinen erfolgreich ist, hat eine hohe allgemeine Intelligenz. Für euch klingt das nach komischem Zeug, was vorne und hinten keinen Sinn ergibt? Tja, weil ihr noch immer nicht in die Folge reingehört habt!

Oder, nein, halt, wartet! Lieber um euch so richtig Lust zu machen, hier noch weitere kryptische Referenzen:
  • Anna-Lena erklärt euch weiterhin, warum unser Kopf teilweise fluid und kristallisiert ist
  • Artur stellt fest, dass er besser in Bio und Mathe hätte aufpassen sollen
  • Wir erfahren, dass manche Wissenschaftler*innen vielleicht doch ein bisschen verrĂĽckt sind - oder nur zu viel Freizeit haben
  • Wir bekommen ein weiteres Argument fĂĽr Videospiele - sie steigern unsere Intelligenz!
  • Und wir erfahren, inwiefern wir auf 70 Ebenen intelligent sind
Nun denn, viel Spaß beim Ergründen dieser Andeutungen und lasst gerne etwas Feedback im Anschluss da. Nur auf diese Weise lernen wir, wie wir die bestmögliche Form dieses Podcasts zu Stande kriegen, damit ihr wiederum möglichst viel lernt. Um hinterher sagen zu können: "Nun habe ich etwas mehr kristallisierte Intelligenz."

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Quellen und Verweise, um sich tiefer einlesen zu können:1) John B. Carroll, Human Cognitive Abilities - A Survey of Factor-Analytic StudiesVerlag: Cambridge University Press (Erstausgabe Print - 1993 / Erstausgabe Digital - Sep. 2009)ISBN: 978-0-511-57131-2

2) J. L. Horn & R. B. Cattell - Refinement and test of the theory of fluid and crystallized general intelligences
Herausgegeben in: Journal of Educational Psychology (1966)

3) W. J. Schneider & K. S. McGrew - The Cattell–Horn–Carroll theory of cognitive abilities
Zitiert in: Dawn P. Flanagan & Eric M. McDonough - Contemporary intellectual assessment: Theories, tests, and issues (The Guilford Press, vierte Auflage, ISBN: 978-1-4625-5203-0)

4) C. Spearman - "General Intelligence," Objectively Determined and Measured
Herausgegeben in: The American Journal of Psychology (Apr. 1904)

Das "Kapitelbild" zur CHC-Theorie
Link: https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=24564663
Quelle: Wikipedia
Twitter-Accounts:
  • Denkbar-Podcast: @Denkbar_Podcast
  • Anna-Lena: @AnnaLSchubert
  • Artur: @King_Sirus
Instagram:  @Denkbar_Podcast

Intro Musik: Feeling Free von David Renda
Quelle: https://www.fesliyanstudios.com/royalty-free-music/download/feeling-free/1558

Deeplinks to Chapters

00:25:05 CHC-Theorie
255