Bildungsplausch   /     Muss guter Unterricht geplant sein?

Summary

mit Dr. Thomas Strehle Wenn eine Lehrkraft das Klassenzimmer betritt, wei├č sie schon, wie der Unterricht ablaufen soll. Sie hat einen Unterrichtsplan, sei es verschriftlicht oder im Kopf. Doch zwischen dem ersten Semester und der gestandenen Lehrkraft liegt ein langer Weg, auf dem Lehrer:innen viele Erkenntnisse aufnehmen und Erfahrungen machen. Dr. Thomas Strehle erforscht, wie sich diese individuellen, biografischen Stationen auf die Unterrichtsplanung auswirken. Und daf├╝r hat er eine ganz besondere Perspektive: Er forscht am Institut f├╝r Erziehungswissenschaften an der P├Ądagogischen Hochschule Heidelberg als abgeordneter Lehrer. Das hei├čt, er geht gleichzeitig seinem Lehrberuf an einer Mannheimer Gemeinschaftsschule nach. Im Bildungsplausch spricht er mit Max Wetterauer ├╝ber seine Forschung, den Wissenstransfer in die Schulen und seine Erfahrungen mit dem baden-w├╝rttembergischen Modell der Gesamtschulen.

Subtitle
Duration
00:38:05
Publishing date
2021-09-29 09:00
Link
https://www.ph-heidelberg.de/bildungsplausch
Contributors
Enclosures
https://23ayec.podcaster.de/bildungsplausch/media/Bildungsplausch_15_Thomas_Strehle.mp3
audio/mpeg

Shownotes

mit Dr. Thomas Strehle

Wenn eine Lehrkraft das Klassenzimmer betritt, wei├č sie schon, wie der Unterricht ablaufen soll. Sie hat einen Unterrichtsplan, sei es verschriftlicht oder im Kopf. Doch zwischen dem ersten Semester und der gestandenen Lehrkraft liegt ein langer Weg, auf dem Lehrer:innen viele Erkenntnisse aufnehmen und Erfahrungen machen. Dr. Thomas Strehle erforscht, wie sich diese individuellen, biografischen Stationen auf die Unterrichtsplanung auswirken. Und daf├╝r hat er eine ganz besondere Perspektive: Er forscht am Institut f├╝r Erziehungswissenschaften an der P├Ądagogischen Hochschule Heidelberg als abgeordneter Lehrer. Das hei├čt, er geht gleichzeitig seinem Lehrberuf an einer Mannheimer Gemeinschaftsschule nach. Im Bildungsplausch spricht er mit Max Wetterauer ├╝ber seine Forschung, den Wissenstransfer in die Schulen und seine Erfahrungen mit dem baden-w├╝rttembergischen Modell der Gesamtschulen.